Verein für Kindertagesstätten links der Isar e.V.

seit 1833 für Ihre Kinder da ...

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Kinderhaus St.Josef Konzept Tagesablauf Hort

Der Vormittag ist während der Schulzeit mit Vorbereitungen, Besprechungen, Elterngesprächen, hauswirtschaftlichen Tätigkeiten und der Abholung der Kinder der ersten Klasse bis ca. 6 Wochen nach Schulbeginn ausgefüllt.

Vom Ankommen im Hort bis zum Mittagstisch haben die Kinder verschiedene Möglichkeiten: sich dem freien Spiel hinzugeben (malen, bauen, spielen); sich in die Leseecke zurückzuziehen; zu entspannen, auszuruhen; mit uns über Erlebnisse in der Schule zu sprechen und aufzuarbeiten; zu basteln oder im Hof zu spielen.

Das Mittagessen beginnt um 13 Uhr mit einem Tischgebet oder Lied. Unser ausgewogenes Essen beziehen wir von einer Großküche. Zur täglichen Auswahl des Menüs erhalten wir Speisepläne.

Nach dem Essen und Zähneputzen freuen sich alle auf das Spielen im Hof Hier können die Kinder ihrem Bewegungsdrang z.B. durch klettern, Fußball spielen, Seil springen, radeln, Federbali und ähnlichem freien Lauf lassen.

Zu einem Stuhl- oder Tischkreis finden wir uns zwei- bis dreimal in der Woche ein. um gemeinsam zu spielen, zu singen und zu musizieren; Regeln und Verhaltensweisen zu besprechen; Feste zu planen; religionspädagogische Erlebnisse unter dem Thema „Religion mit allen Sinnen begreifen" zu erfahren.

Die Hausaufgabenzeit ist von 14.30 Uhr bis 16.00 Uhr.

Die Kinder werden angehalten, selbstständig, in Ruhe und Konzentration ihre schulischen Arbeiten zu erledigen. Wenn nötig erhalten sie von den pädagogischen Mitarbeiterinnen Hilfen und Unterstützung.

Nach Erledigung der Hausaufgaben, frühestens ab 15.30 Uhr, können sich die Kinder bis zur Abholung oder dem selbständigen Heimgehen wieder dem freien Spiel im Hof oder im Zimmer widmen.

In den Ferienzeiten stehen wir morgens ab 7.30 Uhr den Kindern zur Verfügung, um Spiele, Bewegung, kreatives Gestalten, Gespräche, Ausflüge und Besichtigungen gemeinsam zu erleben.

Schwerpunkte:

Bei der Hausaufgabenbetreuung ist es uns wichtig, dass die schriftlichen Hausaufgaben möglichst vollständig und sorgfältig erledigt werden. Wir geben Hilfestellung. Durch die Hausaufgabenbetreuung unterstützen und entlasten wir die Familien. Die Kinder werden zu einer ruhigen Atmosphäre angehalten, um konzentriert arbeiten und lernen zu können.

Bewegung im Freien.

Förderung der sozialen Kompetenz zu einem konstruktiven Miteinander im Zusammenleben.

 

Newsflash

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, dem Trägerverein der Kinderhäuser St. Josef und St. Peter beizutreten und so die Arbeit der Kinderhäuser dauerhaft zu unterstützen?